Willkommen auf der “Wiki-Spielwiese”: ein Experiment

Vor ein paar Tagen wollte ich von Stefan Waidele wissen, ob er mir einige Fragen zum Umgang mit Wiki-Software in Form eines Blog-Interviews beantworten würde. Stefan hatte für die Aktion Free Burma! das Planungs-Wiki erstellt. Wir haben kurz gemailt, ausgiebig telefoniert und waren uns einig, dass wir dieses Interview machen wollen und dann kam Stefan auf die naheliegende Idee: „Warum nicht gleich ein Wiki für dieses Interview anlegen?“ Wenig später hatte Stefan die spielwiese.stots.de als Experimentierfeld und/oder Wissenspool für alle, die sich mal in einem Test-Wiki “bewegen” wollen, bereitgestellt. Wie und in welche Richtung sich dieses Experiment entwickeln wird, wissen wir natürlich nicht. Die Idee war es, gleich 2 Zielstellungen miteinander zu verbinden:

  1. Alle, die schon immer mal ein Wiki näher kennenlernen wollten und natürlich auch diejenigen, die dem Internet bisher eher skeptisch gegenüber stehen, möchten wir ganz herzlich auf die Wiki-Spielwiese einladen. Es kann nach Herzenslust probiert werden.

  2. Das Interview mit Stefan findet im Wiki statt, was den Vorteil hat, dass jeder der mag, dort ebenfalls seine Fragen stellen kann und es darüber hinaus mit dem Wiki die Möglichkeit gibt, im Laufe der Zeit, dort einen kleinen Wissenspool zum Thema “praktischer Umgang mit Wiki-Software” entstehen zu lassen.

Der Gedanke, sich mit Wiki-Software näher zu beschäftigen, kam mir u.a. auch im Zusammenhang mit der Free-Burma!-Aktion. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gab es ein großes Interesse an dieser Aktion, jedoch kaum einer kannte sich mit Blog- und Wiki-Software aus. Ich möchte hier nicht wieder die Endlos-Diskussion über den k o n k r e t e n Sinn solcher Blog-Aktionen in Gang setzten. Das ist ausführlich an anderer Stelle geschehen. Mir geht es vielmehr darum, dabei zu helfen, die Hemmschwellen im Umgang mit Blog- und Wiki-Software abzubauen und auch bisherigen “Internet-Verweigerern Skeptikern” (das soll keine Wertung sein!) das Experimentieren mit dieser spannenden Technik im Alltag “schmackhaft zu machen”.

Sollte jemand Fragen inhaltlicher oder technischer Art haben, könnt Ihr Euch gern jederzeit an Stefan oder mich wenden.

Interessante weiterführende Informationen zum Thema: “Wikis im Nonprofit-Bereich” von Dr. Brigitte Reiser und “Kooperieren mit Wikis” von Wolfgang Neuhaus.

Hier noch einige Video-Tipps:

Wiki´s in Plain English
Hier wird Social Bookmarking erklärt via Robert Basic

Wiki-Spielwiese

2 Gedanken zu „Willkommen auf der “Wiki-Spielwiese”: ein Experiment

Kommentare sind geschlossen.