Kreativität im Web – eine kleine Rundschau

Wiki-Talk “Kreativität entfaltet sich bei geistiger Offenheit und Mut zur Veränderung.” Und das tut sie überall – da ist kein Lebensbereich ausgeschlossen. Zudem führt kreatives Herangehen an Aufgaben “meist zu originelleren und weiterführenden Lösungs-Ansätzen als das durch weitere fachliche Vertiefung im engen Problemfeld” möglich wäre. (Zitate: www.kreativ-sein.de)

Kreative Ideen und Inspirierendes (nicht nur) im Internet hier in zufälliger Reihenfolge gezeigt: (Ergänzungen sind jederzeit willkommen!)

becx.de | wandelmond.de | balloon-paintings.de | kikhamburg.de | galerie.task77.de | projekt52 | betrachtenswert.de | kunstdirekt.net | salusions.de | brainR.de | wasistzeit.de | smiroka.ch (der Bereich Experimente) | sabinsen.de | Heidemarie Schwermer – Mein Leben ohne Geld | kreativrauschen.de | zukunst.de (Lautsprecher an!) | Seelenfarben-Traumreisen | wortwerkstatt.at mit Andrea Sturm| anders leben wollen | kreative Geister wecken | kreativeschaos.de | Christine Höppner | literaturcafe.de | leselupe.de | manu chao (Lautsprecher an, denn die Musik vertreibt garantiert jeden Alltagsstreß!) | schreibstube | sproutbau | Wohin mit der Kohle

anders-besser-leben.de | Hemmungen aus, Kreativität an | Morgenmuffel mit kreativer Ader | Schnutingers Welt | rechte vs linke Gehirnhälfte | Fotoprojekt Einwegkamera | simple-living | bluetime | sammelmappe.de | liisaanderson.de | my stroke of insight – Dr. Jill Bolte Taylor, Hirnforscherin mit einer sehr bewegenden Schilderung, was passiert, wenn eine der beiden Gehirnhälften versagt | literatur-texte-kunst.de | Kreativität verhindern | 16 Erkenntnisse eines kreativen Bloggers | Freie Kultur – Wesen und Zukunft der Kreativität von Lawrence Lessig …

Noch mehr zum Thema Kreativität.

9 Gedanken zu „Kreativität im Web – eine kleine Rundschau

  1. WOW, was für eine Ehre in dieser Auflistung aufzutauchen, ich danke vielmals dafür (und dann auch noch gleich doppelt, indem der Fotoblog ebenfalls verlinkt wurde). Ich platze gerade vor Stolz. Viele dank!

  2. Hallo Georg,
    herzlich willkommen. Es freut mich, wenn wir uns hier auch ein wenig vernetzen. Spannend finde ich die Frage: Wie unterstützt uns das Internet dabei, mit den eigenen Ideen zu experimentieren? Ich war gerade auf einem Blogger(innen)-Treffen in Berlin und bin immer wieder neu fasziniert von den Möglichkeiten, die das Web so bietet. Wir treffen uns z.B. hier auf einem Blog, lesen die Gedanken anderer, kommentieren. Das Ganze passiert meist zeitlich versetzt. Begegnungen im Web sind nun mal anders, als reale Treffen. Vieles fällt hier einfach weg (Aussehen, Kleidung, Alter, Klang der Sprache, Ausstrahlung, Geschlecht, auch Spontanität sieht hier anders aus …), jedoch kann mein kreatives Potenzial hier genauso geweckt werden, wie das meist nur der Spontanität realer Begegnungen zugeschrieben wird. Ja: Treffen im Web sind aus vielfältigen Gründen anders als im real Life – aber keineswegs weniger kreativ. Ich freue mich auch ganz besonders, wenn Diskussionen zustande kommen. Vielen Dank für Eure Kommentare.

  3. Hier noch eine Knüpfung (Link) für die kreativen Seiten:

    http://www.ideesamkeit.de – Sprache. Vielfalt. Kreativität.

    Zu finden ist dort z. B. ein Mitmach-Wörterbuch der Worterfindungen, mithilfe dessen man seinen eigenen Sprachschatz bereichern kann oder aber auch den der deutschen Sprache (jeder kann eigene Wortideen vorschlagen).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>