Archiv für den Monat: November 2008

Eindrücke vom Vision Summit 08 in Berlin

Der Vision Summit, der in diesem Jahr unter dem Motto “Social Business – just try it!” stand, fand diesmal vom 1.-2. November in Berlin statt. Da mich das Thema “Social Business” im Sinne eines “aufeinander Zugehens” von sozialem Engagement und Wirtschaft seit längerem schon interessierte, war ich gespannt auf die Menschen, die sich an diesen 2 Tagen genau damit beschäftigen wollten und freute mich ganz besonders, dass ich als Bloggerin eine Akkreditierung bekam. Vielen Dank!

Das Programm versprach einige Highlights. Für mich war der Höhepunkt auf jeden Fall die Rede des Friedensnobelpeisträgers Prof. Muhammad Yunus. Hinweisen möchte ich an dieser Stelle auf den lesenswerten Bericht von Sebastian Schwiecker (Helpedia) über seine Zeit als Praktikant bei der Grameen Bank in Bangladesch.

Yunus wurde wohl immer wieder gefragt, WARUM er sich denn ausgerechnet für SOZIALES Business engagiere. Seine Antwort darauf lautete in etwa so: Unser Leben hier auf der Erde umfasst eigentlich nur eine winzig kleine Zeitspanne. Diese Zeit kann man dazu nutzen, Geld anzuhäufen und wieder auszugeben. Irgendwann stirbt man dann und nichts von Substanz ist von einem übrig geblieben. So nach dem Motto: Ich war zwar kurz hier aber das war`s dann auch schon. Man kann aber auch seine “Unterschrift” auf diesem Planeten hinterlassen im Sinne von: Ich war hier und habe ganz konkret an der Lösung sozialer oder ökologischer Probleme mitgewirkt. Weiterlesen