Rügen – Teil 3

Groß Zicker, Teil des Biosphärenreservates Südost-Rügen, ist traumhaft schön, nur muß man viel Geduld haben, wenn man auf den Bus angewiesen ist, denn der Fahrplan wird nur selten eingehalten. Anwohner sagten uns, dass Abweichungen von 30 Minuten normal seien. Aha, dachten wir und warteten geduldig doch dann wurden daraus 2,5 Stunden. Da hätte man noch schön am Strand sitzen können oder in einer Gaststätte. Wer für sowas zu ungeduldig ist, sollte dann immer eine Taxi-Nummer parat haben.

Das Wandern in den Zickerschen Bergen ist sehr erholsam. Übrigens diese Berge, das sind Hügel mit einer Höhe von max. 66 Metern. Bayerische Touristen, die wir trafen, suchten hier vergeblich nach einem Berg. Wir fande´s super! Hier wieder einige Bilder aus Göhren und Groß Zicker. Ein Klick auf die Bilder führt zur größeren Ansicht.

10_wiese

10_schafe_1

10_grossZicker_schafe

10_schafe_2

10_schafknaeul

10_zweischafe

10_blumenwiese_zicker

10_blumenwiese_1

10_blumenwiese_2

10_blumenwiese_3

© Fotos: Ina Müller-Schmoß

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.