Archiv für den Monat: August 2014

Kora und Percussion in Köpenick

Der kleine Park zwischen Köpenicker Rathaus und Dampferanlegestelle Luisenhain entwickelt sich mehr und mehr zu einem beliebten Ort für Straßenmusiker. Melodische Harfenklänge gewürzt mit knackiger Percussion haben mich und einige andere Neugierige vergangene Woche zum Verweilen eingeladen. Schnell kommen wir mit den Künstlern Ellen und Lenjes ins Gespräch. Und auch mit anderen Passanten. Immer wieder stelle ich fest, dass Musik etwas sehr Verbindendes hat, Menschen zum Lächeln bringt und miteinander ins Gespräch kommen lässt. Ellen spielt eine Kora. Das ist eine westafrikanische Harfe erfahren wir. Manchmal spielt auch der Wind mit der Harfe, denn es ist schon ziemlich frisch und windig, fast herbstlich an diesem Tag. Wer mehr über Ellen und ihre Musik erfahren will, dem emfpehle ich diesen Beitrag auf Brausezimt. Vielleicht kehrt der Sommer ja noch einmal zurück und mit ihm die Straßenmusik.

Die beiden sind nicht selten auch mit Dietmar Roth am Kontrabass als Trio Komarimbar unterwegs. Ellen Meyer tritt auch als Solo-Musikerin auf.

kreative-strukturen_Ellen_Lenjes_7

kreative-strukturen_Ellen_Lenjes_8

Weiterlesen