Archiv für den Monat: Februar 2015

Realitäts-Check Inklusion im Berliner Abgeordnetenhaus – UPDATE

Für den 25. März 2015 ist eine Veranstaltung mit dem bezeichnenden Namen “Realitäts-Check Inklusion” im Berliner Abgeordnetenhaus geplant. Dort  werden  9 Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer erwartet, die tragende Aufgaben innerhalb dieser Veranstaltung wahrnehmen: z. B. Moderation und Projektvorstellung.

Leider gibt es dort aber keinen Raum, in dem sich mehr als 4 Rollstuhlfahrer aufhalten dürfen. Das sagt die brandschutztechnische Vorschrift.

Ulrike Pohl hat jetzt eine Mail an den Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin geschrieben:  Hier gehts zum Text dieser Mail.

Gab es da nicht  mal was Ähnliches im Deutschen Bundestag? Richtig. Bundestag lädt aus. Wir kommen trotzdem.

Es bleibt zu wünschen, zu hoffen und letztlich zu fordern, dass unsere Gesellschaft endlich (mehr) Räume schafft, die genauso selbstverständlich auch für Menschen mit anderen Bedürfnissen offen stehen.

Link zur Veranstaltung.

Update: Brandschutz und Selbstbestimmung – wie passt das zusammen?

“Menschen mit Behinderung als selbstbestimmte Menschen wahrzunehmen, das ist etwas, was mir in der Diskussion um den Veranstaltungsort unserer Signetübergabe fehlte.”

Lesetipps

“Erstmalig in Deutschland präsentiert der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus die Ausstellung Vivian
Maier – Street Photographer mit einer Auswahl von 120 Werken vom 19. Februar bis 12. April 2015.”

“Ann-Kathrin Kampmeyer hat 26 Frauen fotografiert, sechs davon sind obdachlos. Die Besucher der Ausstellung mit den authentischen Porträts stehen vor der Herausforderung, die Unterschiede zu erkennen. Aber gibt es die überhaupt? Bis Oktober werden die Aufnahmen in Borgfelde gezeigt.”

“Forests have an ancient and mysterious charm that keeps us all coming back, whether we’re photographers looking for the perfect shot or just travelers and weekenders.”

“Sie sitzen im Dämmerlicht im Auto. Sie wirken allein, verlassen, oftmals mit traurigem Blick. Die Rede ist von den Hunden, die der britische Fotograf Martin Usborne für seinem Hunde-Bildband The Silence of Dogs in Cars fotografiert hat.”