Kategorie-Archiv: Schönes

Köpenick – Impressionen

Hier ein paar Fotos von unseren Spaziergängen in den letzten Tagen. Wir freuen uns, dass der Eisvogel wieder regelmäßig an der Wuhle anzutreffen ist. Und auch das Schwanenbaby vom letzten Frühjahr wurde wieder gesichtet. :-)

17_01_Eisvogel_01

17_01_Eisvogel_02© Eisvogel- Fotos: Carola Gasser

Für Eisvogel-Begeisterte könnte diese Foto-Galerie auch interessant sein. Oder auch hier gibt es weitere schöne Eisvogel-Aufnahmen zu sehen.

17_01_Winterspaziergang_01

17_01_Winterspaziergang_02

17_01_Winterspaziergang_03

17_01_Winterspaziergang_04

17_01_Altstadt_01

17_01_Altstadt_03

17_01_Altstadt_04

17_01_Altstadt_02

Wie man sieht, arbeite ich auch in 2017 weiter an den SchattenGestalten. :-)

© Fotos: Ina Müller-Schmoß

Tänzerin

Gestern gabs ein feines Konzert mit Nils Kercher & Ensemble im wunderbaren Ambiente der Heilig-Kreuz-Kirche. Ich hatte das Konzert schon einmal Anfang des Jahres in der Ufa-Fabrik erlebt und wußte: Es gibt eine Stelle, in der Kira tanzt. Die Bühne war nur schwach beleuchtet. Genau solch ein sparsames Licht schafft aber in dieser roten Backstein-Umgebung eine ganz besondere Stimmung. Also hatte ich mir fest vorgenommen, diese zauberhafte Tanz-Einlage von Kira mit meiner Kamera einzufangen. Ich wußte, ich werde nur wenige Minuten Zeit dafür haben und entschied mich die Fotos von einem seitlichen Standort heraus zu machen. Diesmal ohne das ganze Ensemble im Hintergrund. Letztlich habe ich dann Schwarz-Weiß den Vorzug gegeben. Hier die Ergebnisse:

16_10_Kira_01

16_10_Kira_02

16_10_Kira_03

16_10_Kira_04

16_10_Kira_05

16_10_Kira_06

16_10_Kira_07

16_10_Kira_08

16_10_Kira_09

© Fotos: Ina Müller-Schmoß

Nils Kercher & Ensemble

Weltmusik vom Feinsten gab es gestern in der ufa-Fabrik. Nils Kercher & Ensemble stellten ihr neues Album “SUKU – Your Life Is Your Poem” vor. Uns hat es wieder sehr gut gefallen. Das Konzert war magisch – die Atmosphäre war angenehm entspannt und dabei zugleich auch kraftvoll. Ich mag es wenn auch die leisen Töne Raum bekommen und ihre Kraft entfalten können. Ich fühlte mich wieder reichlich beschenkt mit ganz unterschiedlichen und teilweise sogar gegensätzlichen Stimmungen, zu denen mich die Musik einlud. Dieses Konzert war wie eine wundervolle Reise durch unterschiedliche Emotionen. Ich mag ja Instrumente aus Naturmaterialien. In der Pause mußte ich mich beherrschen, nicht auf die Bühne zu klettern und das eine oder andere Instrumente mal auszuprobieren. Ein ganz besonderes Dankeschön gilt in der ufa-Fabrik auch immer dem Lichttechniker. Das Bühnenlicht war super! Hier ein paar fotografische Eindrücke:

16_04_Nils_Kercher_01

16_04_Nils_Kercher_02

16_04_Nils_Kercher_03

16_04_Nils_Kercher_04

16_04_Nils_Kercher_05

© Fotos: Ina Müller-Schmoß