Schlagwort-Archiv: Buchtipps

Wie Nischenprodukte und potentielle Interessenten einander finden…

beschreibt Chris Anderson in seinem Buch “The Long Tail” – Der lange Schwanz. Anderson ist Wirtschaftsjournalist und Chefredakteur der Zeitschrift “Wired”, in der auch erstmals 2004 seine Long-Tail-Theorie veröffentlicht wurde. Das parallel zur Arbeit am Buch entstandene Blog “erweist sich als Quelle unschätzbar guter Ideen, Ratschläge und Fakten.” U.a. am Beispiel der Musikindustrie beschreibt Anderson anschaulich, wie das Internet als riesige Vermarktungsschiene funktionieren kann. In meinen Augen ein interessantes Wirtschaftsbuch mit neuen Einblicken in netzspezifische ökonomische Zusammenhänge, das mehr als nur den konsumorientierten Ansatz betrachtet.

The Long Tail

Die heimliche Medienrevolution

Die heimliche MedienrevolutionWie Weblogs, Wikis und freie Software die Welt verändern, das beschreibt Erik Möller sehr anschaulich in seinem Buch. Ich finde das Buch auch für Nicht-Informatiker geeignet, um einen recht tiefen Einblick in die Thematik zu bekommen. Erik Möller ist selbst aktiver Wikipedianer. Die erste Auflage des vorliegenden Buches stellt Möller übrigends auch unter einer freien Lizenz auf seiner Website zum Download bereit. Ich habe das Buch, bis auf einige wenige (für mich) techniklastige Stellen, regelrecht verschlungen.

Dokumentarfilme von Antonia Lerch

Eigentlich wollte ich “nur mal kurz vorbeischauen”.

Doch schon der erste Film über Ilse Bing zog mich derart in seinen Bann, dass ich nach jeweils kleiner Pause, mir auch die anderen beiden Filme mit viel Begeisterung ansah. Das war ein seeeehr gelungener Abend!!! Vielen Dank an Antonia Lerch, die mit großem Feingefühl diese Filme gemacht hat und uns dadurch eine so tiefe Begegnung mit den drei Fotografinnen, ihrem Leben und ihren Sehweisen möglich war. Weiterlesen